Der Sohn hat am Morgen schon eine Mongenlatte, unter der decke spielt er seine Mutter an ihr reifes Fötzchen, Mutti nimmt die Einladung an und lässt sich gut von dem eigenen Sohn Poppen.