Teresa May macht es sich selber

0 views
0%

Es ist nur ein einziger Buchstabe, aber er macht aus einer Pornodarstellerin eine Premierministerin – oder umgekehrt, wenn er fehlt. Es handelt sich um das kleine „h“, und das wurde dem Weißen Haus jetzt zum Verhängnis.

From:
Date: Januar 30, 2017